Meisner-Technik

mit Daniel Urban

Bei der Meisner-Technik (nach Sanford Meisner) steht die Emotion im Vordergrund. Diese ist aber nicht losgelöst alleine am Text zu erlangen. Schauspieler müssen nach Meisner in der Lage sein, aufeinander zu reagieren und die Impulse voneinander abzugreifen, da sich nur so echte emotionale Zustände erzeugen lassen. Das Talent ist nicht mehr die alles entscheidende Fähigkeit, sondern lediglich eine wesentliche Grundvoraussetzung für das Schauspiel. Der Schauspieler muss lernen die Aufmerksamkeit von sich selbst abzuziehen und auf das Verhalten des anderen zu lenken. Nur so kann eine wahrhaftge Reaktion entstehen.