Sugar Dollies – Trashkomödie von Klaus Chatten am 29. und 30.7 2017 um 20 Uhr im Haus MUCCA

„Sugar Dollies“ heißt eine Fernsehshow, in der verschrobene Amateure und einsame Herzen dem Fernsehpublikum zur Belustigung vorgeführt werden. Vier Frauen bereiten sich auf das Casting vor.  „Die Show hat einen politischen Auftrag“  verkündet die Fernsehredakteurin Viola Pfauweber. „Sie soll den Menschen in diesen schweren Zeiten Mut machen.“ Die Redakteurin ist sich der Ironie ihrer Aussage kaum bewußt, aber dann wird sie überraschend selbst zum Opfer.

Außerdem werden Szenen und Monologe verschiedener moderner Autoren wie Sybille Berg, Ewald Palmetshofer, Nicky Silver, Ingrid Lausund u.a. gezeigt.

 

Eine Präsentation der Fortbildung „Acting for Dancers“

 

Mit: Kathrin Knöpfle , Mona Plattner , Roselinde Fock- Nützel und Laura Schmidt

Szenen und Monologarbeit : Anna – Maria Hirsch , Mario Andersen u. Silvia Andersen

Regie: Silvia Andersen

Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Reservierungen unter

Karten@theater-werkmuenchen.de

015731686873 und Abendkasse
Haus MUCCA, Kommandoraum
Leonrodplatz
Tram 12/27 sowie 20/21/22 Bus 53
80636 München